Was ist Wing Tzun?

Wing Tzun - Die Intelligente Art der Selbstverteidigung

selbstverteidigungstechniken_doppelmesser
selbstverteidigungstechniken

Wing Tzun ist eine ca. 300 Jahre alte asiatische Kunst, die der Selbstverteidigung dient.

 Entwickelt wurde diese faszinierende Art der Kampfkunst von einer Frau im Shaolin-Kloster, daher braucht man weder Akrobatik noch übermäßig viel Kraft, was diese besondere Art der Selbstverteidigung von anderen Disziplinen weit aus unterscheidet und jedem zugänglich macht.

Im Vordergrund des WingTzun Unterrichts stehen das Erlangen der Verteidigungsfähigkeit, sowie die Erhaltung und Steigerung der körperlichen und geistigen Gesundheit. WingTzun steigert die körperliche und mentale Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Die weichen und flüssigen Bewegungen sind sehr einfach und dennoch sehr wirksam. Im WingTzun lernst Du durch Nachgiebigkeit die Kraft des Gegenübers zu nutzen und wie Du diese Kraft strategisch und taktisch gegen ihn selbst verwendest.

WingTzun ist auf Selbstverteidigung spezialisiert und kein Wettkampfsport. Deshalb gibt es keine sportlichen Auseinandersetzungen wie Wettkämpfe im WingTzun, sondern es wird in einer partnerschaftlichen Atmosphäre die Verteidigungsfähigkeit miteinander angestrebt und trainiert. Nicht eine Ansammlung von Techniken und Kombinationen sind das Wichtigste, sondern ein Gesamtkonzept, was auf Prinzipien basiert, welche sich in allen Situationen des Lebens einsetzen lassen.

Erlebe das einzigartige KWT-SYSTEM hautnah und
entscheide dich dafür!